May-Ayim-Ring Münster

Ein antirassistischer Verein

Sisters and Souls 2

| Keine Kommentare

Informationen des Orlanda Verlages Berlin:

Zum 25. Todestag von May Ayim – Neue Inspirationen der jungen Generation …

Es ist schon fünf Jahre her, dass die erste Ausgabe des Sammelbandes „Sisters and Souls“ zu Ehren von May Ayim herausgegeben wurde. Seitdem ist viel passiert. Entstanden ist beispielsweise die Empowerment-Theater-Reihe „M(a)y Sister“, die direkt auf der Publikation aufbaut und Community- relevante Themen performativ verarbeitet und auf die Bühne bringt. Der Bedarf an Schwarzen Räumen wächst stetig und mit ihm das Interesse an der afro-deutschen Wissenschaftlerin und Aktivistin. In diesem Jahr gedenken wir mit einer neuen Edition von Sisters and Souls des 25. Todestages von May Ayim, denn ihr Wirken lebt weiter, in ihren Werken und unseren Visionen.

Natasha A. Kelly ist Autorin, Wissenschaftlerin und Künstlerin. Selbst von den Worten und dem Wirken May Ayims geprägt, ist sie bemüht, das Erbe, das May Ayim uns hinterlassen hat, am Leben zu halten und einem jungen Publikum zugänglich zu machen.

„May Ayims Wirken lebt weiter, in ihren Werken und unseren Visionen.“Natasha A. Kelly

Ika Hügel-Marshall, Nivedita Prasad, Dagmar Schultz (Hg.)

May Ayim – Radikale Dichterin, sanfte Rebellin (ISBN 9978-3-944666-93-8, 176 Seiten, Klappenbroschur, € 19,50, Erscheinungstermin: 4. August 2021, Link zur Verlagswebseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.